Analyse und Entwicklung
Vorplanung
Umsetzung
Service & Wartung (O & M)

Erfolgskette im Anlagenbau

Die Erfolgskette im Anlagenbau beschreibt den Entwicklungsprozess und den Nutzen eines Anlagenbau-Projektes für den Kunden. Wie sieht die Niersberger Erfolgskette im Anlagenbau aus? Sie lässt sich in drei große Blöcke unterteilen.

 

Analyse und Entwicklung

  • Ermittlung der konkreten Anforderungen der Anlage in wirtschaftlicher, technischer und administrativer Hinsicht
    Nutzen: Stoff- und Faktensammlung / umfassende Information
  • Machbarkeitsstudien: Benchmark verschiedener Konzepte mit „o.k.“- oder „nicht o.k.“-Einschätzung
    Nutzen: Erkenntnis – ist das Projekt überhaupt durchführbar?
  • Prozessentwicklung, wie die Anlage betrieben werden soll
    Nutzen: Übersicht über die Prozessdetails

 

Vorplanung

  • Auswahl und Entscheidung für ein Konzept
    Nutzen: Beschlussfähigkeit ermöglicht nächste Schritte
  • Ausarbeitung der Konzeptdetails zu prognostizierten Einnahmen, Kosten und Technik (Komponenten, Bauteile, Verfahrenstechnik)
    Nutzen: Erste Einblicke in die Wirtschaftlichkeit der Anlage
  • Genehmigung: Welche Genehmigungen sind erforderlich? Welche Behörden sind für welche Genehmigung zuständig?
    Nutzen: Niersberger übernimmt alle dafür notwendigen Amtsgänge, bereitet Unterlagen vor und reicht diese ein
  • Ausführungsplanung: Welche Komponenten sind für die Realisierung erforderlich?
    Nutzen: Wissen, aus was die Anlage besteht

 

Umsetzung

  • Einholung von Angeboten der erforderlichen Komponenten
    Nutzen: Wirtschaftlichkeit und Qualität unter einem Dach
  • Analyse der Angebote nach Preis, Leistung und Qualität
    Nutzen: Was können die Komponenten zu welchen Preisen leisten und versprechen?
  • Entscheidung und Bestellung der Komponenten
    Administrativer Nutzen: Übernahme des Bestell- und Liefervorgangs
  • Bau der Anlage
    Nutzen: Bauliche Kompetenz und Dienstleistung
  • Betriebsaufnahme
    Nutzen: Technische Betriebskompetenz
  • Erbringung von Leistungsnachweisen
    Nutzen: Saubere Auflistung und Vergleich der definierten Leistung und der tatsächlich erbrachten Leistung
  • Übergabe an den Betreiber
    Nutzen: 100 % funktionsfähige Anlage geht an den Besitzer bzw. die Betreiber über

 

Service & Wartung (O & M) / Technische Betriebsführung

  • Einhaltung der Wartungsintervalle
    Nutzen: Lückenlöse Wartung der Anlage und damit fehlerfreie Funktion
  • Fernwartung
    Nutzen: Unkomplizierter Service, ohne zusätzlichen Aufwand
  • Wartungsmanagement
    Nutzen: Optimierter Service, der dann aktiv wird, wenn es erforderlich ist.
  • Technische Betriebsführung
    Technischer Betrieb von Anlagen, Überwachung, Kontrolle, lückenloses Informations- und Berichtswesen,
    Nutzen: Technische Betriebseffizienz aus den Händen von Experten, Identifikation von Optimierungspotenzialen