Neubau und Revitalisierung

Neubau und Revitalisierung

Vielleicht die anspruchsvollste Disziplin im Bauwesen: Die Revitalisierung. Oder: das Bauen im Bestand. Eine Sanierung oder  Renovierung, eine Umnutzung, einen Umbau, Anbau, Neubau oder eben eine Revitalisierung – das bekommt man nicht mal eben so nebenbei.

 

Bauliche Herausforderung

Neben der baulichen Herausforderung gelten für diese Objekte oftmals  umfangreiche Auflagen. Denkmal- und Ensembleschutz zum Beispiel. Deshalb stecken hinter dem Begriff der Revitalisierung komplexe Projekte, die auch gesetzliche Rahmenbedingungen erfüllen müssen. Wie erfolgt etwa die Altlastenbeseitigung oder muss gar ein Recyclingprozess angestoßen werden? Fragen, die es beim Bauen im Bestand zu beantworten gilt.

 

Sanierung in bewohntem Zustand

Bei einer Sanierung in bewohntem Zustand müssen Abläufe und Arbeitsprozesse passen. Gerade bei einer Sanierung in bewohntem Zustand – ein Spezialgebiet von Niersberger – ist eine reibungslose Abstimmung und Abfolge der einzelnen Bauabschnitte extrem wichtig. Durch ein aktives und vorausschauendes Mietmanagement und eine transparente Kommunikation zwischen allen Beteiligten – auch der Mieter! – wird der Stillstand auf diese Art und Weise minimiert und die Kosten für alle Beteiligten gesenkt.

 

Neubau, Rückbau, Auflagen

Dort, wo neu gebaut wird, entsteht der Neubau entweder auf der „grünen Wiese“ oder aber nach dem Rückbau, also dem Abriss. Auch hier gilt es zu überprüfen, ob für den Neubau Auflagen wirksam werden. Beiden Bauformen ist jedoch eines gemein: Ob modernisiert oder neu gebaut, ein passendes Energiekonzept und damit ein energetisch einwandfreier Endzustand, der dem Gesetzgeber keine Chance für Mängelrügen gibt, ist für jedes Gebäude entscheidend. Abgerundet wird das Gebäudekonzept durch attraktive und hochwertige Nutzungsmodelle, die innovativ und zukunftsfähig sind.

 

Unsere Tätigkeitsbereiche im Bereich Revitalisierung / Neubau:

  • Rohbau
  • Neubau
  • Modernisierung / Sanierung
  • Energiekonzepte / energetische Modernisierung
  • Bauen im Bestand
  • Rückbau
  • Aufstockung
  • Entkernung
  • Altlastenbeseitigung / Recycling
  • Innovative Nutzungskonzepte
  • Mietmanagement / Sanieren im bewohnten Zustand