Niersberger Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit als Konzept

Nachhaltigkeit – was bedeutet das eigentlich für unsere Lösungen und unsere Kunden? Niersberger stellt seine gesamte Wertschöpfungskette und deren Leistungsfähigkeit in den Dienst des Kunden. In diesem Zusammenhang bedeutet Nachhaltigkeit eine effiziente und gleichzeitig qualitativ hochwertige Ressourcennutzung. Zwei Anforderungen, die sich eigentlich widersprechen. Dennoch ist Niersberger damit erfolgreich. Wir bringen tagtäglich mehrdimensionale Konzepte für unsere Auftraggeber auf den Weg, die sich durch eine besondere Qualität und Kreativität auszeichnen.

Wie lösen wir Nachhaltigkeit?

Wie lösen wir Nachhaltigkeit? Diese Frage bezieht sich insbesondere auf die Integration des speziellen Niersberger-Selbstverständnisses von Nachhaltigkeit in die von uns entwickelten Systeme und Lösungen.

Sekundärer Wert

Diese Produkte sind maßgeschneidert und erfüllen die konkreten Anforderungen des Kunden. Wir unterstellen Wirtschaftlichkeit, Profit und Rendite als die primären Ziele. Nachhaltigkeit ist in dieser Bewertung noch ein sekundärer Wert. Aus diesem Grund muss Nachhaltigkeit bereits in der Entwurfsphase der Lösung enthalten sein. Das ist unser Anspruch.

Ein intellektueller Schritt, in dem man sich als ausgesprochener Nachhaltigkeitsförderer immer wieder erfolgreich profilieren kann. Technologie steht nicht still. Ständig findet eine Optimierung statt, an deren Ende Qualitäts- und Nachhaltigkeitsniveaus erreicht werden, die man ursprünglich nicht für möglich gehalten hat.

Niersberger Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit als dynamischer Prozess

Deshalb ist Nachhaltigkeit kein Zustand, sondern ein dynamischer Prozess. Mit anderen Worten: Was heute noch als nachhaltig gilt, kann morgen schon wieder anders, ganz anders oder sogar falsch sein. Nachhaltigkeit wird grundsätzlich als das universell Gute mit einem zeitlosen Anspruch verstanden. Wir wissen, Nachhaltigkeit ist ein Konzept, das in menschlichen Köpfen entstanden ist.

Und genau aus diesem Grund ist der Begriff fehlbar. Aus ihm geht eine implizite Vorhersehbarkeit der Zukunft hervor. Nachhaltigkeit stellt Prognosen an und glaubt, sie wissenschaftlich begründen zu können.

Das ist nicht uneingeschränkt möglich. Und davon sind auch die Produkte und Lösungen von Niersberger betroffen. Sie sind deshalb nicht von schlechter Qualität. Ganz im Gegenteil. Nachhaltigkeit kann in diesem Zusammenhang eigentlich nichts anderes sein, als ein immer wieder zu erbringender Beweis, dass man mit dem, was man tut, in allen Dimensionen den gesellschaftlichen Akteuren dabei helfen will, das System auf möglichst schonende Art und Weise zu erhalten.

Unsere Anlagen und unser Wohnbau tun genau das. Dabei stellen wir Nachhaltigkeit jeden Tag auf die Probe. Wir hinterfragen sie, bewerten neu und bessern nach. Das gehört dazu, wenn man wirtschaftliche, umweltfreundliche und sozial verträgliche Lösungen entwickelt.

Nachhaltigkeits­strategie: Selbstaudit

niersberer Group Strategie

Unsere Nachhaltigkeitsstrategie setzt sich aus den Elementen Ökologie, Ökonomie und Soziales zusammen. Dieses Modell hat die Funktion eines selbst auferlegten Audits. So kann Niersberger seine Projekte auch in dieser Hinsicht kontrollieren, prüfen und sicherstellen, dass die maximale Qualität an den Kunden ausgeliefert bzw. übergeben wird.

Selbstverständlich müssen sich auch die Geschäftsbereiche Immobilie und Anlagenbau an diesem Konstrukt messen. Jedes Projekt muss sich wirtschaftlich lohnen, durch eine größtmögliche Umweltverträglichkeit überzeugen und es hat einen sozialen Auftrag zu erfüllen. Erst dann entspricht es der Niersberger Nachhaltigkeitsstrategie.

Niersberger Nachhaltigkeit

Sinnvolle Ökologie

Ökologie – sie ist die Königsdisziplin der Nachhaltigkeit. Mit der Ökologie wurde das Nachdenken über Nachhaltigkeit salonfähig. Das hatte einen Paradigmenwechsel zur Folge, der in einer grundsätzlichen Bewusstseinsänderung gipfelte. Die gesellschaftlichen Konsequenzen waren immens. Nicht mehr Gewinn um jeden Preis, das Billigste oder das Beste war Kunden und Auftraggebern wichtig. Die Sinnhaftigkeit wurde mehr und mehr auch bei Wohnobjekten – und Anlagen sowieso! – zum ausschlaggebenden Marketing-Faktor.

Die Vokabel „energieeffizient“ hat sich vor diesem Hintergrund etabliert. Sie wird gleichgesetzt mit einem guten, „grünen“ Energiekonzept eines Projektes. Niersberger-Anlagen leisten genau das. Deren Prinzip: Die Rückgewinnung von Ressourcen über regenerative Energietechnik – sie bildet das vorbildlich ab.

Kurze optimierte (Versorgungs-)Wege sind dabei wichtig und sorgen für eine positive CO2-Bilanz. Das übernehmen einerseits unsere Anlagen, die aus alternativen Energiequellen umweltverträglichen Strom erzeugen.

Andererseits zeichnen sich unsere Arbeitsprozesse durch eine größtmögliche Effizienz aus und vermeiden – beispielsweise mit der Fernwartung von Anlagen – lange Anfahrtswege. Darüber hinaus verwenden wir dort, wo es Sinn macht, nur zertifiziertes und ökologisch verträgliches Material. Die Schaffung von Ausgleichsflächen ist fester Bestandteil der Unternehmenspolitik und bringt unsere soziale Verantwortung zum Ausdruck.

Nachhaltigkeit in Beschaffung und Logistik

Nachhaltigkeit im Bereich Beschaffung und Logistik befasst sich mit der vertikalen „Supply Chain“. Hier legen wir großen Wert auf eine regionale Strukturentwicklung und wünschen uns, dass unsere Auftraggeber diese Strategie auch weiterhin verfolgen.

Die Netzwerkbildung spielt dabei eine ganz entscheidende Rolle. Aus diesem Grund unterstützen wir das regionale Handwerk, in dem wir bei Projekten in der Metropolregion Handwerksbetriebe beauftragen, die ortsansässig bzw. in der Metropolregion zu Hause sind. Niersberger hat größtes Interesse an langfristigen Partnerschaften mit Handwerkern, Händlern und Lieferanten aus der Region – damit Wertschöpfung lokal verwurzelt bleibt. So etabliert sich ein starkes regionales Beziehungs- und Kompetenzgeflecht, von dem alle Beteiligten profitieren. Dass dabei auch die Wirtschaftskraft stabilisiert wird, versteht sich von selbst.

Niersberger Nachhaltigkeit

Mitarbeiter steht im Mittelpunkt

Niersberger Nachhaltigkeit

Der Mitarbeiter steht bei der Niersberger Group im Mittelpunkt. Sein Wissen, seine Kreativität, seine Kompetenz – davon profitiert die Gruppe. Deshalb wünschen wir uns, dass Mitarbeiter, die zu uns stoßen, möglichst lange bei uns bleiben. Dafür investieren wir in langfristige und leistungsstarke Beschäftigungsverhältnisse. Die sind nämlich auch ein Qualitätsmerkmal, das Niersberger auszeichnet.

Und dafür tun wir einiges. Wir wollen, dass neue Kolleginnen und Kollegen schnell bei uns heimisch werden. Deshalb unterstützen wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dabei, dass sie sich im neuen Umfeld möglichst schnell heimisch fühlen. Denn wenn das Persönliche, Private und Familiäre nicht passt, wird’s meistens auch im Job schwierig. Aus diesem Grund ist uns die Unterstützung bei der Wohnungs- und Haussuche, bei der Jobsuche für die Lebenspartnerin oder den Lebenspartner oder das Finden eines Kindergartenplatzes sehr wichtig. Wir integrieren unsere „Neuen“ und deren Familien – und das meinen wir wörtlich!

Wir erhoffen uns davon einen hohen Identifikationsgrad. Wir wissen: Nur wer Integration erfährt, fühlt sich respektiert, akzeptiert und ist in der Lage Großes zu leisten. Eine Leistungsfähigkeit, die man bei Niersberger übrigens im internationalen Verbund der Niersberger Group erbringen darf. Die Gruppe bietet hervorragende Karrieremöglichkeiten.

Soziale Verantwortung tragen

Niersberger Nachhaltigkeit

Dass wir als Unternehmen eine soziale Verantwortung tragen, ist uns bewusst. Wir leben von den Menschen und den Mitarbeitern aus den Regionen, in denen wir zu Hause sind. Aus diesem Grund ist es unsere Pflicht nicht nur zu nehmen, sondern wir wollen auch etwas geben. Soziale Verantwortung tragen und diese tatsächlich vorleben, das ist für Niersberger selbstverständlich.

Maßnahmen, die dem Gemeinwohl zugute kommen.
Die Geschäftsleitung der Niersberger Group engagiert sich persönlich in zahlreichen Projekten und organisiert über Stiftungen verschiedene Maßnahmen, die dem Gemeinwohl zugutekommen. In Franken ist Rainer Dippold einer der Gründungsstifter der Kulturstiftung Erlangen, der Bürgerstiftung Erlangen sowie der Bürgerstiftung Pommersfelden.

Generationenprojekt
Des Weiteren gelang es Rainer Dippold u. a. als Vorsitzender des Orgelbauvereins St. Antonius Abbas, Sambach, ein Generationenprojekt, nämlich den Bau einer neuen Orgel in der Pfarrkirche Sambach, zu realisieren.

Sportsponsoring
In der Tschechischen Republik sind wir in großem Umfang im Sportsponsoring aktiv. Dort unterstützen wir die Nachwuchsarbeit eines Basketball-Clubs und des Eishockey-Clubs Sparta Prag.

Deutsch